Startseite | Kontakt | Impressum   
Modelle Technik Ausfahrten Bildergalerie Aktuelle Fotos MC Stammtisch Termine NEWS Mopedgschichtln Kurioses Leistungsprüfstand MC Tuning LINKS

Mopedgschichtln

von Alfred Joch



Mein Leben auf zwei Rädern

Motorradlgschichtln Teil 2

Die Daisy



Nachdem das erstaunliche Tuningpotential der HMW 50Z fast ausgeschöpft war - fast deshalb, weil Hubraum nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden kann (§2. Tuner Gesetz) - kam die PUCH DS50 in die Laterndlgarage. Welch ein Bike - Fullsuspension, kurzer Radstand, Tuning Möglichkeiten bis zum abwinken und... fast neu, dämmerte dieses Geschoß in einem Gemeindebau-Keller vor sich hin. Mit 1200.- öS war der Deal perfekt.

Erste Ausfahrt, poihhh... suupaaa..., wie auf Wolken schwebt man dahin und welch ein Fortschritt drei Gänge statt deren nur zwei. Nach der ersten Euphorie kam relativ schnell die Ernüchterung in Form eines dunkelgrünen VW-Käfers in etwa wie DIESER hier. 62 lächerliche Kaemha und Androhung eines Nummerntaferlentzuges wirft mir das Tellerkappl vor! Nach Beteuerung der Originalität der Daisy hat mir das Kappl wenigstens das Taferl belassen. Aber mein schmales Lehrlingsbudget war empfindlichst geschmälert. Ich schwörte Rache. Diese sollte fürchterlich sein. Niemals nie sollte mich mehr ein Kugel-Porsche herbrennen. Die Daisy sollte eine der mörderisch getuntesten werden.

Es stellte sich mir die Frage, wie ich das angehen soll. Ein Blick auf die feinen Teile in den Geschäftsräumlichkeiten des bestens sortierten Moppedladen Faul in der Lorystrasse verriet, dass das nicht einfach werden wird. Hilfe aus der grossen Depresion kam schnell. Mein schräges Weltbild eröffnete sich mir nämich ganz unverhofft beim Abbiegen vorne beim "Konsum". Ich werde es nie vergessen dieses hässliche Geräusch wenn sich Blech mit Asphalt vereint. Ganz schnell lernte ich während des surfens auf dem Blech, das Gummi mehr Grip bietet als feinster VOEST-Stahl.

Kurz nachdem ich vor dem Telefonhüttel der Taxler einschlug kam mir die Idee als ersten Schritt die Daisy ihres Blechkleides zu entledigen.

Aber das ist eine andere Geschichte und die gibt es hier zu lesen