Startseite | Kontakt | Impressum   
Modelle Technik Ausfahrten Bildergalerie Aktuelle Fotos MC Stammtisch Termine NEWS Mopedgschichtln Kurioses Leistungsprüfstand MC Tuning LINKS
Technische Daten Getriebe Zylinder
Vergaser: Gemischtabelle
Zündung Schwinge Schmiermitteltabelle Farbe

Vergaser





Düsenstock und Nadeln 14er/17er Vergaser

Oft ist die Ursache von schlechtem Ansprechverhalten
des Vergasers auf die Verwendung einer falschen Nadel oder
Düsenstock zurückzuführen
Düsenstock: MC50 17er Vergaser Gr. 2.20
14er Vergaser Gr. 2.15A

Vergasernadelwahl und Einstellung
Es unterscheiden sich die Nadeln generell in 3 Punkten:
- Durchmesser des zylindrischen Teils
- Durchmesser des ersten Drittels
- der Länge des Teils der Nadel der sich verjüngt und dem Durchmesser der Nadelspitze

Die auf dem Bild zu sehende 17er Nadel unterscheidet sich von der Nadel des 14er Vergasers.
Die Nadel hat die Aufgabe das
Mischungsverhältnis zwischen des verschiedenen Arbeitsphasen zu unterstützen.
So ist der zylindrische Teil für das Gemisch
bis 1/4 Gasschieberöffnung verantwortlich.
Der verjüngte Teil arbeitet zwischen 1/4 bis 3/4 der Gasschieberöffnung.
Man kann durch verändern der Nadelpostition (durch die Kerben) eine Anreichrung oder Abmagerung des Gemisches erreichen.
Hängt man die Nadel tiefer so bekommt man ein mageres Gemisch, je höher desto fetter wird es.
Aber für Vollgasfahrt ist einzig und alleine die Hauptdüse verantwortlich!!